Dudenstrasse 22 goes Fetisch- Institut

Ihr habt mitgefiebert und mitgebangt, nachdem wir unsere Pläne veröffentlicht haben, nach insgesamt 8 1/2 Jahren das Gargoyle als Clubbetreiber möglichst in neue Hände zu geben und uns als regelmäßige, hauptverantwortliche Betreiber zurückzuziehen.
Immer wieder sind Interessenten abgesprungen und wir dachten zuletzt, wir müssten alles, was wir mit Herzblut, Schweiß und Tränen aufgebaut haben, doch demontieren.

Am Freitag, den 14.11. war es endlich geschafft: Der Mietvertrag war unterschrieben und wir haben die Räume nebst Inventar in die Hände von Herrin Blackdiamoond alias Luciana Lou übergeben. Sie wird das Ganze in das Fetisch-Institut umbauen, vieles wird erhalten bleiben, anderes wird sie mit ihrem eigenen Stil versehen. Es wird vorrangig ein Studiobetrieb, aber beide Seiten haben Interesse, weiter einzelne Parties in den Räumen zu veranstalten. Namen, Webseite und so weiter bleiben bei uns, so dass wir auch zukünftig ab und an Gargoyle-Parties veranstalten werden.

Wir freuen uns sehr, denn Herrin Blackdiamoond alias Luciana Lou ist eine sehr sympathische, junge, Frau, die ihre Träume umsetzt und anpackt. Wir sind sehr gespannt, wie sich die Räume verändern werden. Für uns ist es die beste Lösung, auch wenn sie so lange auf sich hat warten lassen, denn es wird etwas Neues, Eigenes, was sich nicht immer an uns und unserem Stil messen lassen muss. Und trotzdem bleibt die Möglichkeit, Teil des Ganzen zu bleiben und eigene Parties zu veranstalten.

Wir wünschen dem Fetisch-Institut (www.fetisch-institut.com) viel Erfolg und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Infos und Neuigkeiten dann weiter hier...
Und wir danken Euch allen für das Mitfiebern, die Unterstützung und Eure guten Wünsche

Gwen & Frieda